Spielzeugwinkel Obereisenheim. Matthias Endri
Spielzeugwinkel Obereisenheim. Matthias Endri

Weihnachten im Museum: 7 Austellungen in Mainfranken

Die schönste Zeit des Jahres ist im vollen Gange und auch die mainfränkischen Museen erstrahlen in voller Pracht. Hier sind die  schönsten Museen, Ausstellungen und Veranstaltungen rund um Weihnachten zusammengetragen.

1 Glasmuseum Wertheim

Das Glasmuseum im Wertheim zeigt vom 2. Dezember bis 6. Januar 2018 wieder historischen und modernen
Baumschmuck aus Glas an echten Fichtern und Kiefern. Spiel- und Anfassstationen lassen Glas auf spielerische Weise begreifen. Das Glaskugelblasen und der Glasmuseums-Shop zählen zu vor allem bei Kindern besonders beliebten Stationen.

2 Deutsches Weihnachtsmuseum Rothenburg

In der Dauerausstellung des Weihnachtsmuseums von Käthe Wohlfahrt werden sowohl ausgefallene Weihnachtsdekorationen aus dem 19. und 20. Jahrhundert gezeigt als auch Dauerbrenner am Weihnachtsbaum, die bis heute nichts von ihrer einstigen Beliebtheit verloren haben. Entdecken Sie Spannendes und Wissenswertes rund um das Weihnachtsfest.

3 Christbaumschmuck-Ausstellung Miltenberg

In der Weihnachtsausstellung im Museum der Stadt Miltenberg, die noch bis 14. Januar 2019 läuft, dreht sich alles um den Schmuck für den beliebten Christbaum. Ob Kugeln, Lametta, Springerle, Holzfiguren, Selbstgebasteltes oder filigranes Kunsthandwerkt. Die Ausstellung zeigt eine bunte Vielfalt dieser beliebten Weihnachtstradition.

4 Krippenausstellung Ostheim

Krippen aus über 20 Ländern der Erde werden vom 30. November bis 7. Januar 2019 in die ehemalige Kirchhofschule der Kirchenburg Ostheim einziehen. Krippen der Rhön und des Thüringer Waldes bereichern ebenfalls die Szenerie. Während der gesamten Ausstellungsdauer werden weihnachtliche Holzarbeiten und Krippenställe zum Verkauf angeboten.

Krippenausstellung in Ostheim. Foto: Tony Schulz

Krippenausstellung in Ostheim. Foto: Tony Schulz

5 Krippenmuseum Glattbach

Das Glattbacher Krippenmuseum beherbergt eine völkerkundliche Krippensammlung aus fünf Kontinenten und über 85 Ländern. Die Sammlung bietet einen großen Überblick über die vielfältigen Werke der Volkskunst mit der Darstellung des Weihnachtsgeschehens. Eine weltweite Briefmarkensammlung nur mit Weihnachtsmotiven beinhaltet das Museum ebenfalls.

Das Krippenmuseum Glattbach. Foto: Krippenmuseum Glattbach

Das Krippenmuseum Glattbach. Foto: Krippenmuseum Glattbach

6 Krippenstraße Gerolzhofen

Bis 6. Januar 2019 wird die Spitalstraße wieder zur „Gerolzhöfer Krippenstraße“ verwandeln. Krippenbauer Bruno Steger präsentiert in diesem Jahr 20 Krippen der Krippenfreunde aus Gerolzhofen und einiger Privatpersonen. Hinzu kommen zwei Krippen der Stadt, eine neapolitanische mit fast lebensgroßen Figuren und eine Rokoko-Krippe.

7 Spielzeugwinkel Obereisenheim

Seit über 20 Jahren zeigt das Museum Erzgebirgischer Spielzeugwinkel Exponate handwerklicher Volkskunst. Das derzeit älteste Exemplar ist eine mechanische Krippe aus dem Jahr 1870. Das Museum gilt deutschlandweit als das vielfältigste seiner Art. Noch bis 23. Dezember kann hier die große Vielfalt an Weihnachtlichem aus dem Erzgebirge bestaunt werden.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT