Jeder kann erfolgreich sein. Foto: ThinkstockPhotos
Jeder kann erfolgreich sein. Foto: ThinkstockPhotos

Blickwinkel: Lorenz Wohanka über Persönlichkeit oder Situation?

Was unsere Persönlichkeit über unsere Erfolgsaussichten verrät, erklärt Diplom-Psychologe Lorenz Wohanka.

Sternekoch Benedikt Faust

Liebe Leserin, lieber Leser, willkommen zum Blickwinkel! Vielleicht ist es Ihnen aufgefallen, in dieser Ausgabe widme ich mich erstmalig im Gespräch einem Menschen, der in Mainfranken für Furore sorgt. Es ist Benedikt Faust, Sternekoch im „Kuno 1408“ im Würzburger Hotel Rebstock. Vom intensiven Gespräch wurde ein sehr lesenswerter Eindruck abgebildet, der uns erlaubt, den Mann hinter der Kochschürze kennenzulernen.

Diplom-Psychologe Lorenz Wohanka. Foto: Lorenz Wohanka

Diplom-Psychologe Lorenz Wohanka. Foto: Lorenz Wohanka

Zusammenhang von Persönlichkeit und Erfolg

Ein Teilgebiet der Psychologie ist die differentielle und Persönlichkeitspsychologie. In diesen Fächern untersuchen wir, was Persönlichkeit ist, wie wir sie erfassen können und wie sich Menschen darin unterscheiden. Gelegentlich entsteht in öffentlich-medialer Debatte der Eindruck, es gebe eine besondere Persönlichkeitsstruktur, die Erfolge verspreche, die erlaube, eine ganz besonders gute Führungskraft zu sein. Wir alle sind darauf angelegt, sozial zu denken, also vom Menschen her. Deshalb versuchen beispielsweise Journalisten, Geschichten mit Menschen zu verknüpfen, weil wir uns dieser Geschichten dann umso mehr und aufmerksamer annehmen.

Bewusst Gelegenheiten nutzen

In meinen Gesprächen mit Menschen wie Benedikt Faust oder meinen sehr erfolgreichen, gern anonym bleibenden Klienten kommt immer wieder ein Punkt zum Tragen: Es sind viel häufiger die äußeren Umstände, die eine Situation entstehen lassen und die dann eben erst zufällig und unbewusst, später in der eigenen Lernentwicklung dann bewusst genutzt werden. Benedikt Faust zum Beispiel war – so sagt er selbst – lernfaul, wäre fast Schuhverkäufer geworden und hatte in jungen Jahren nicht im Sinn, ein erstklassiger Koch zu werden. Seinen Weg konnte er deshalb gehen, weil andere in ihm lange mehr sahen, als er selbst wahrgenommen hat. Später ergriff er dann bewusst und diszipliniert Gelegenheiten. So geht es vielen erfolgreichen Menschen. Wir begehen jedoch insbesondere in der Rückschau gern den sogenannten Fundamentalen Attributionsfehler – also Verhalten von Menschen zu stark oder sogar ausschließlich auf deren Person und Wesensmerkmale zurückzuführen – statt auf Faktoren der Situation oder das, was wir Glück nennen, zu schauen.

Jeder kann erfolgreich sein

Darin steckt für alle eine sehr gute Nachricht: Sie brauchen keine besondere festgefügte Persönlichkeitseigenschaft für Erfolg. Einzig eine gewisse Selbstdisziplin und Frustrationstoleranz sind über Situationen hinweg wichtig. Beides kann man erlernen und trainieren. Und dann können Sie tatsächlich Expertin oder Experte auf Ihrem Gebiet werden.

Herzlichst, Ihr Lorenz Wohanka

Zur Person: Lorenz Wohanka

Lorenz Wohanka ist Diplompsychologe und führt eine eigene Praxis in Würzburg mit den Schwerpunkten Stressbewältigung, Psychosomatik sowie Coaching für Unternehmen in Mainfranken. Mehr Informationen zum Kursangebot finden Sie unter www.bohlig-balance.de oder unter Telefon (09 31) 9 913 14 15.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT