Ottmar Troll ist leidenschaftlicher Chocolatier. Foto: Dominik Röding
Ottmar Troll ist leidenschaftlicher Chocolatier. Foto: Dominik Röding

Pralinen Troll: Höchste Pralinen-Kunst aus Bad-Kissingen

Im Pralinen- Geschäft von Otmar Troll in Bad Kissingen dreht sich alles um süßes Naschwerk, das den Geschmack der Kurstadt einfängt und zartschmelzend auf der Zunge zergeht.

Schokogenuss in der Region

Die Kurstadt Bad Kissingen lockt mit einer Vielzahl an kulturellen Ereignissen und lädt mit ihrer architektonischen Pracht zum kurzweiligen Spaziergang ein. Wer durch die Altstadtgassen flaniert, stößt dabei auch auf das Geschäft von Otmar Troll, der seit fünf Jahren Pralinen herstellt – alleine sie sind schon einen Besuch in Bad Kissingen wert! Wer das Geschäft betritt, sieht den freudig strahlenden Konditormeister mit einer kleinen silbernen Zange in der Hand hinter seiner Theke stehen. Darin reihen sich süße Versuchungen namens „Rhöner Whisky Trüffel“, „Champagner Trüffel“, „Kokos Trüffel“ oder „Fürst Rakoczy Praline“ aneinander. Und dann gibt es auch noch die Troll Praline, so geheimnisvoll wie die Trolle selbst, eine Komposition mit schwarzer Johannisbeere und vielen anderen Zutaten.

Pralinen Troll in Bad Kissingen. Foto: Dominik Röding

Vollen Geschmack erleben

Zugute kommt ihm dabei sein charmantes Verkaufstalent, mit dem er seine Kunden regelmäßig zum Lachen bringt. „Ich mag es, mit den Gästen zu spielen und eine Verbindung aufzubauen. Ich flirte gerne“, sagt er und schmunzelt. „Der Gast soll bei mir einen Moment erleben, in dem er alles vergessen kann und mit einem Lächeln raus gehen.“ Wie das funktioniert? „Was man isst, sollte man mit allen Sinnen genießen“, sagt Otmar Troll. Bevor Gäste zum Beispiel seine Rosenpraline kosten, hält er sie an, sich den Duft von Rosen in Erinnerung zu rufen. „Wenn ich weiß was drin ist, dann schmecke ich viel intensiver.“ Ehe er neue Kreationen entwickelt, muss er sich die Geschmäcker vorstellen und den Duft in der Nase haben. Jede Praline hat ihre Geschichte, sagt er.

Schokolade in allen Facetten. Foto: Dominik Röding

Schokolade in allen Facetten. Foto: Dominik Röding

Exotische Genusskreationen

Für seine Produkte hat er ständig neue Einfälle. Die Kombination von Zimt, Orange und Tequila hat ihn gepackt, als er mexikanisch essen war. Diese Zutaten wurden zur Grundlage für eine neue Praline. Er experimentiert mit klassischen Zutaten, aber auch mit ungewohnten wie Pfeffer, Basilikum oder Sanddorn und scheut auch nicht davor, Pralinen mit Bad Kissinger Heilwasser oder Salinensalz zu veredeln – zum Glück für seine Kunden, die dadurch außergewöhnliche Geschmackserlebnisse im Mund haben. In der Auslage stapeln sich Dutzende Sorten. Über 50 sind es mittlerweile, die je nach Saison angeboten werden.

Exotische Kreationen zum genießen. Foto: Dominik Röding

Exotische Kreationen zum genießen. Foto: Dominik Röding

Edles Naschwerk aus der Kurstadt

2013 machte er sich selbstständig und verliebte sich sofort in den Laden in der Badgasse, wo er seitdem sein edles Naschwerk anbietet. „Es war die richtige Entscheidung – für mich und für Bad Kissingen“, sagt er und lacht. Denn auf die Frage, welches Präsent man seine Liebsten aus der Kurstadt mitbringen soll, hat Otmar Troll gleich die passende Antwort parat. „Pralinen!“ Etwa die Bismarck-, die Quellenkönigin- oder die Kissinger Rosentrüffel-Praline, die er selbst entwickelt hat und die den Geschmack der Kurstadt in handwerklich perfekter Manier im Schokoladenmantel bannen. Oder eine der anderen Sorten – mit 100 Prozent Genussgarantie!

Mehr unter www.pralinen-troll.de.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT