Wenn die Arbeit im Weinberg getan ist und die Trauben in den Kellern sind, gilt es, auf den neuen Jahrgang anzustoßen. Foto: Atelier Zudem
Wenn die Arbeit im Weinberg getan ist und die Trauben in den Kellern sind, gilt es, auf den neuen Jahrgang anzustoßen. Foto: Atelier Zudem

Unterwegs bei den Gastlichen Fünf: Herbstzeit ist Genusszeit

Unsere Region hat einige kulinarische und touristische Verlockungen zu bieten. Wo und wann man diese im Herbst genießen kann, zeigt ein Blick auf den Veranstaltungs­kalender der „Gastlichen Fünf“ in den Orten Iphofen, Kitzingen, Dettelbach, Gerolzhofen und Volkach. Wir geben einen Überblick, was man hier auf keinen Fall verpassen sollte.

Gerolzhofen: Livemusik die ganze Nacht

Am Wochenende des 12. und 13. Oktobers begrüßt Gerolzhofen offiziell den Herbst mit dem 59. Herbstfest. Es werden wieder viele Aktionen und Neuerungen an diesem Wochenende auf die Besucher warten. Die Veranstaltung bietet im besonderen Ambiente auf dem historischen Marktplatz die perfekte Gelegenheit, die dritte Jahres­zeit einzuläuten. Die Geschäfte haben zudem am Sonntag geöffnet. Musikliebhaber sollten aber bereits am Samstag da sein. Denn da findet auch die Geo-Live-Night statt. Die Wirtegemeinschaft Gerolzhofen hat ein abwechslungsreiches Abendprogramm für die Freunde der Livemusik ausgewählt und verspricht außergewöhnliche Musikvielfalt. Das musikalische Genre der Bands reicht von Pop bis Rock, von den Fünfzigern bis hin zu aktuellen Charthits.

Pop und Rock - all around the clock - gibt es bei der Geo-Live-Night zu hören, Foto: Stadt Gerolzhofen

Pop und Rock – all around the clock – gibt es bei der Geo-Live-Night zu hören. Foto: Stadt Gerolzhofen

Mörderische Spannung

Unterhaltung verspricht auch die Kriminalkomödie „Acht Frauen“, die das Kleine Stadt­theater am 27. Oktober aufführt. Acht Schwestern und Schwägerinnen, Mütter und Töchter, Hausherrinnen und Personal treffen aufeinander, um die Weihnachtstage zusammen zu verbringen. Da wird das Familienoberhaupt ermordet aufgefunden. Schnell ist klar: die Mörderin muss eine der Anwesenden sein – nur wer? Mitraten erlaubt!

Amüsante Spannung verspricht die Kriminalkomödie "Acht Frauen" in Gerolzhofen, Foto: Stadt Gerolzhofen

Amüsante Spannung verspricht die Kriminalkomödie „Acht Frauen“ in Gerolzhofen. Foto: Stadt Gerolzhofen

Traditionelle Marktplatzkonzerte in Volkach

Die traditionellen Marktplatzkonzerte der Touristinformation in Volkach: An den Wochenenden im Oktober erklingt auf dem Marktplatz von Volkach jeweils ab 11 Uhr für eine Stunde Blasmusik ganz ohne Verstärker. Während des Konzerts begrüßen der Volkacher Ratsherr und zwei Weinprinzessinnen der Volkacher Mainschleife die Gäste aus Nah und Fern. Die Tourist-Information Volkacher Mainschleife bietet dabei einen Frühschoppen an.

Musikalische Freuden versprechen die Marktplatzkonzerte in Volkach. Foto: Atelier Zudem

Musikalische Freuden versprechen die Marktplatzkonzerte in Volkach. Foto: Atelier Zudem

Kellerfest in Iphofen: Winzer feiern Ende der Weinlese

Am 12. Oktober kann man mit den Winzern Iphofens das Ende der Weinlese in Franken feiern. Geschmückte Winzerfuhrwerke ziehen um 13.30 Uhr unter musikalischer Begleitung zum Marktplatz, wo kulinarische Köstlichkeiten und natürlich Iphöfer Wein zum Verweilen einladen. Im Anschluss geht es zum Keller­fest in den Iphöfer Rathauskeller.

Bei der Letzten Fuhre packen alle mit, egal, ob Groß oder Klein. Foto: Richard Schober

Bei der Letzten Fuhre packen alle mit, egal, ob Groß oder Klein. Foto: Richard Schober

Kirchweih

Ebenfalls das ganze Wochenende über, vom 11. bis 14. Oktober, wird in Nenzenheim gefeiert. Die Kirchweih präsentiert ein abwechslungsreiches Programm. Freitag gibt es ab 17 Uhr Schlachtschüssel, am Samstag wird der Kirchweihbaum aufgestellt und abends gefeiert. Am Sonntag ist ab 13 Uhr und am Montag ab 18 Uhr nach der Königsproklamation der Sportschützen Festbetrieb.

Dettelbach: Gaudi bei Buttenlauf

Die Einholung der letzten Weinfuhre wird in Dettelbach am Samstag, 12. Oktober, mit einem festlichen Programm gefeiert. Ab 13 Uhr geht es los mit Umzug und Dettelbacher Buttenlauf. Acht Teams laufen mit wassergefüllten Butten auf dem Rücken um die Wette und dürfen dabei möglichst wenig flüssigen Inhalt verschütten. Echte Gaudi ist garantiert!

Bier- und Wein-Genüsse und Letzte Fuhre in Dettelbach. Foto: TI Dettelbach

Bier- und Wein-Genüsse und Letzte Fuhre in Dettelbach. Foto: TI Dettelbach

Museumsnacht

Am 19. Oktober lädt Dettelbach zur Museumsnacht ein. Museumsbesuche bei Nacht sind etwas Besonderes. Sie lassen die Nachtschwärmer in die Vielfalt der Dettelbacher Museen eintauchen und längst Vergessenes entdecken. In dem kleinen Städtchen Dettelbach gibt es immerhin fünf Museen: das Kunstmuseum „Pilger & Wallfahrer“ im Kultur- und Kommunikationszentrum Dettelbach, das Heimatmuseum Haslau und Umgebung, das Handwerkermuseum der Kolpingfamilie Dettelbach im Faltertor, das kleine Faschingsmuseum in der Galerie an der Kirchenzinne der DeKaGe und die neue Stern-Bräu Ausstellung im Durchgang des historischen Rathauses.

Bei der Museumsnacht in Dettelbach gibt es fünf Museen zu entdecken, etwa das Kolping- und Handwerksmuseum. Foto: Stadt Dettelbach

Bei der Museumsnacht in Dettelbach gibt es fünf Museen zu entdecken, etwa das Kolping- und Handwerksmuseum. Foto: Stadt Dettelbach

Weinherbst in Kitzingen

Zum Kitzinger Weinherbst am Samstag, den 26. Oktober ab 11 Uhr, erwartet Gäste aus Nah und Fern ein abwechslungsreiches Programm mit fränkischer Note. Es ist der Abschluss der Tourismussaison mit Wein, Kulinarischem und anderen Attraktionen. Die Weinsymbolfigur „Kitzinger Hofrat“ ist ebenfalls anwesend und defiliert mit seinem Hofstaat durchs bunte Treiben in der Stadt.

Abwechslungsreiches Programm für die Gäste des Kitzinger Weinherbst. Foto: Robert Haas

Abwechslungsreiches Programm für die Gäste des Kitzinger Weinherbst. Foto: Robert Haas

Stadtschoppen auf Alter Mainbrücke genießen

Als liebgewonnenes Ritual hat sich in Kitzingen auch der Stadtschoppen auf der Alten Mainbrücke etabliert, der noch bis in den Oktober hinein wöchentlich donnerstags bis sonntags angeboten wird. Feine Weine der Kitzinger Winzer können dort in einem einzigartigen Ambiente vor der Stadtkulisse verkostet werden.

Der Stadtschoppen in Kitzingen lädt ein zum Genuss in der herbstlichen Abendsonne, Foto: Hans Will

Der Stadtschoppen in Kitzingen lädt ein zum Genuss in der herbstlichen Abendsonne. Foto: Hans Will

Italienischer Flair auf Feinkostmarkt

Ein weiterer kulinarischer Höhepunkt folgt in Kitzingen im Monat darauf. Der italienische Markt „Die Kunst des italienischen Geschmackes“ stellt vom 8. bis 10. November die beste Auswahl von Ausstellern, Kultur und Tradition aus „Bella Italia” vor. Essenstände werden Köstlichkeiten und dazu guten italienischen Wein anbieten. Molto bene!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT