Weinkönigin Klara Zehnder in ihrem Lieblingskleid. Foto: Dominik Röding
Weinkönigin Klara Zehnder in ihrem Lieblingskleid. Foto: Dominik Röding

Lieblingsstück: Weinkönigin Klara Zehnder über Mode

Als Fränkische Weinkönigin steht Klara Zehnder ein Jahr lang im Fokus der Öffentlichkeit. Ein stilsicheres Outfit gehört für sie zum perfekten Auftritt dazu.

Kleider brauchen Taschen

„Seit ich Fränkische Weinkönigin bin, wächst nicht nur die Anzahl der Weinflaschen bei uns im Keller, sondern auch die Anzahl der Kleidungsstücke in meinem Kleiderschrank – vor allem vom Mode-Label ,comma,‘. Im Würzburger Store finde ich immer tolle Stücke aus der aktuellen Kollektion. Am liebsten habe ich dabei meine Mutter an der Seite, sie weiß genau, was gut ausschaut und was mir steht. Mein Lieblingsstück, das ich oft und gerne trage, ist momentan ein gelbes Freizeitkleid von comma. Sein sommerlicher und femininer Look machen es zum idealen Outfit für die warme Jahreszeit. Außerdem überzeugt es mich durch ein weiteres Detail, das ich mir bei jedem anderen Kleid auch wünschen würde: Es hat Taschen!”

Der perfekte Bühnenauftritt

„Als Fränkische Weinkönigin repräsentiere ich das hiesige Weinbaugebiet und absolviere rund 400 Auftritte im In- und Ausland. Um auf der Bühne immer einen perfekten Auftritt hinzulegen, muss ich auf eine stilsichere Garderobe und eine gepflegte Erscheinung achtgeben. Welches Outfit ich trage, entscheidet der Anlass: Geht es in die Weinberge, wo ich praktische Kleidung und festes Schuhwerk brauche, oder auf ein Galadinner, wo man elegant erscheint? Zum Glück ist die Auswahl an Stücken groß, so dass ich nie lange suchen muss. Accessoires setze ich zurückhaltend ein. Ich trage zwar Schmuck, aber nicht zu viel, um der goldenen Wein-Krone nicht die Schau zu stehlen. Meinen Hals ziert eine Silberkette mit einem Anhänger in Form einer Weinrebe, eine Armbanduhr am Handgelenk zeigt mir immer die Zeit. Sind alle Termine absolviert, genieße ich den restlichen Tag gerne auf unserer Terrasse zu Hause mit Blick auf die Weinberge und einem guten Glas Wein. Dazu trage ich dann unkomplizierte und gemütliche Sachen, am liebsten Jeans und ein lockeres Oberteil. Darin fühle ich mich am wohlsten.“

Zur Person: Klara Zehnder

Klara Zehnder aus Randersacker ist 63. Fränkische Weinkönigin. Die 22-Jährige stammt aus einem Nebenerwerbswinzerbetrieb und studiert in Würzburg Romanistik. Im Oktober wird sie als Vertreterin der Weinbauregion Franken auch an der Wahl zur Deutschen Wein­königin teilnehmen. Auf ihrem Internet-Blog unter www.frankenwein-aktuell.de berichtet sie über ihre Auftritte und Aktivitäten.

 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT