Annette Sax. Foto: Annette Sax
Annette Sax. Foto: Annette Sax

Stilberatung mit Anette Sax: Stylisch aussehen auf Reisen – So gelingt’s!

Was in den Koffer kommt, um im Urlaub nicht nur „bella figura“ zu machen, sondern um sich auch rund­um wohlzufühlen, erklärt Stilberaterin Annette Sax.

Was mitnehmen in den Urlaub?

Liebe Leserin, lieber Leser, endlich Ferien! Was haben wir uns auf diesen Tag gefreut. Dann bricht Panik aus. „Was nehme ich bloß zum Anziehen mit?“ – Die tägliche Verzweiflung vor dem Schrank will mit uns in Urlaub fahren. Wir packen die halbe Garderobe ein und wieder aus. Was muss nun wirklich in den Koffer? Im glamourösen Luxus-Resort benötigen wir anderes als auf der asketischen Pilgerreise. Wohin fahren wir also, wie lange, um was zu tun, bei welchem Wetter? Wie möchten wir uns in unserem Urlaubsparadies fühlen? Wie würden wir uns hinterher auf den Fotos gefallen? Im Socken-in-Sandalen-mit-Anglerhütchen-Look? – Wie zeigen wir Stil, dort, wo uns keiner kennt, wo wir von allen Zwängen befreit sind?

Weniger ist mehr

Auf Reisen ist weniger mehr. Leicht soll es sich anfühlen, wenn wir den Alltag hinter uns lassen und dennoch haben wir alles, was wir brauchen. Zu jedem Anlass sehen wir gut aus und fühlen uns wohl. Die Kleidung selbst tritt in den Hintergrund, wir können genießen und erleben. Was in den Koffer kommt, muss gut durchdacht und effizient sein. Wandlungsfähige Sommer-Basics sind das A und O: einfacher Schnitt, perfekte Passform, hochwertige Materialien – möglichst knitterarm, neutrale Farben, keine auffälligen Details.

Das sind zum Beispiel blaue, weiße und beige Jeans, Bermudas, Röcke und Kleider sowie T-Shirts und Poloshirts. Eine weiße Bluse, ein weißes Hemd, ein dunkelblauer sportlicher Blazer zur Ergänzung sind perfekt. Ein einfarbiger Jumpsuit für den Tag oder Abend macht aus zwei Teilen eins – also einpacken. Schon mit drei Paar Schuhen kommen Mann und Frau ziemlich weit: Sneakers und bequeme Sandalen für den Tag, elegante Highheels bzw. Anzugschuhe für den Abend. Auch das eine oder andere ausgefallene Teil darf nicht fehlen, das wofür wir zu Hause keine Gelegenheit haben: das edle, mit Perlen bestickte Kleid, die silbernen Schuhe, der feine Kaschmirschal, die türkisfarbene, transparente Seidenbluse, die pinkfarbene Handtasche, die Statement-Kette, die hippen Riesen-Ohrringe, die uns das ganz spezielle Urlaubsfeeling verleihen und so zu Erinnerungsstücken an traumhafte Tage und Nächte werden. Damit kombinieren wir auch unsere Basics und genießen so jeden Tag einen völlig neuen Look.

Die Megatrends: Denim & Athleisure

„Denim“ und „Athleisure“ heißen die zwei Megatrends, die uns bequeme und doch stilvolle Lösungen für Reise-Outfits bieten. Kreative Teile aus Jeansstoffen aller Art – Hosen, Jacken, Kleider, Blusen sind die perfekten Begleiter im Urlaub; nie gab es sie in einer so unglaublichen Vielfalt, bestickt, gerafft, mit völlig neuen Silhouetten und vieles mehr. Der Athleisure-Look, der Sport- mit Alltagsmode verschmelzen lässt, erlaubt uns, sportliche Track-Pants mit eleganten Higheels und Blazer oder die Trainingsjacke zum Seidenrock zu kombinieren. Achtung hierbei: die Stoffe müssen miteinander harmonieren, damit es wirklich passt. Noch ein Tipp: Machen Sie in diesem Jahr einfach Selfies von Ihren besten Urlaubs-Outfits und bewahren Sie sie für das nächste Mal auf. Eine gute Reise wünsche ich Ihnen!

Herzlichst, Eure Annette Sax

Zur Person: Annette Sax

In ihrem Studio in Roden-Ansbach berät die Stilberaterin Frauen und Männer in Bezug auf Selbst- und Stilfindung
sowie authentische Außenwirkung in Beruf und Privatleben. Für Firmenschulungen ist sie deutschlandweit
unterwegs. Ihre Arbeitsweisen sind einzigartig. Die Persönlichkeit eines Menschen liebevoll zum Strahlen zu bringen,
ist ihr eine Herzensangelegenheit. Mehr unter www.annettesax.de

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT