Sonja Blömker. Foto: comma
Sonja Blömker ist Geschäftsführerin des Modelabels „comma. Foto: comma

Lieblingsstück: Feminität in vielen Facetten – Das gefällt Sonja Blömkers in Sachen Mode

Sonja Blömker achtet als Geschäftsführerin des Modelabels „comma“ auf einen modischen Auftritt mit Power und zeigt sich dabei gerne betont feminin.

Modische Grundausstattung

Mein absolutes Lieblingsstück ist ein Rock von „comma“ mit edlen Volants, der vorne aus weichem, veganem Leder gefertigt ist und sich easy kombinieren lässt. Zur weiteren Grundausstattung meiner Garderobe gehören ein gut sitzender Bleistiftrock, ein fließendes, figurbetontes Kleid, eine verspielte, schmückende weiße Bluse und natürlich ein vielfältig einsetzbarer Overall, mit dem ich mich unterschiedlich stylen kann.

Mode als Ausdruck der Persönlichkeit

Das modische Äußere eines Menschen ist stets seine Visitenkarte und ein Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Möchte ich als Powerfrau in meinem Beruf wahrgenommen werden, so muss ich nicht nur so auftreten, sondern auch so gekleidet sein. Das gilt umgekehrt genauso: Mich interessieren vor allem Persönlichkeiten, die es schaffen, eine Marke dauerhaft zu prägen. So wie Christian Dior, ein Designer, den ich wegen seines Stils sehr schätze.

Fließende Stoffe, Seide & Chiffon

Meine Feminität bringe ich in vielen Facetten zum Ausdruck, deshalb liebe ich fließende Stoffe, Seide und Chiffon. Ein Großteil stammt aus den comma-Kollektionen, daneben bin ich auch in unterschiedlichen Mode­metropolen unterwegs, wo ich mit meinem Design-Team gerne durch kleine Boutiquen stöbere und neue Teile entdecke. Die besonderen Lieblingsstücke finden wir meistens in Mailand. Für meine Anziehsachen habe ich ein eigenes Ankleidezimmer. Ich stehe allerdings nie lange vor dem Kleiderschrank, ein passendes Outfit für den Tag ist immer schnell gefunden. Als Accessoires nutze ich eine Auswahl verschiedener Taschen, dazu Armband und Uhr – alles fein und edel. Gerne trage ich auch Modeschmuck, um besondere Themen aufzugreifen und meine modische Botschaft gekonnt zu unterstreichen. An einem freien Tag verzichte ich aber darauf, da schlüpfe ich am liebsten in einen bequemen Overall.

Zur Person: Sonja Blömker

Sie begann 2007 ihre Laufbahn bei der comma GmbH mit Sitz in Rottendorf. Sie verantwortete zunächst die Bereiche Design, Technik und Purchasing des Labels comma, wo sie für die strategische Produktausrichtung verantwortlich war. 2010 wurde sie zur Geschäfts­führerin Produkt der comma GmbH berufen, seit 2016 ist sie Geschäftsführerin (CEO) der Marke.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT